Ausflugsziele / Bio Suisse Knospe

Bio Suisse Knospe

Basel Basel-Stadt Schweiz


Bio Suisse ist ein Dachverband, der gleichzeitig Eigentümerin der Marke Knospe ist. In diesem Dachverband sind mehr als 5800 landwirtschaftliche Betriebe und Gärtnereien, dies entspricht etwa 90 % aller Biobetriebe in der Schweiz, zusammengeschlossen, die sich wiederum in 32 Mitgliedsorganisationen unterteilen. Der Dachverband ist für die Organisation und Entwicklung der Marke Knospe verantwortlich und gleichzeitig für den biologischen Anbau von Feldfrüchten und Pflanzen der Mitglieder in der Schweiz. Mit der Knospe als Marke gewährleistet Bio Suisse die Einhaltung bestimmter Richtlinien zur Produktion von Bioprodukten sowie deren Verarbeitung. 
 
Der Dachverband Bio Suisse ist mit mehr als 800 Handels- und Verarbeitungsbetrieben mittels eines Lizenzvertrages verbunden, die wiederum Knospe-Produkte gemäß den vorgegebenen Richtlinien verarbeiten und vertreiben. 
 
Bio Suisse gibt als Zertifizierungsstelle für Schweizer Bio-Produkte mit dem Knospe-Label sowohl Produzenten wie Verarbeitern und Händlern bestimmte Richtlinien vor. Bei den Produzenten beziehungsweise den landwirtschaftlichen Betrieben beinhaltet dies unter anderem die:
Tierhaltung
den Pflanzenbau
Nachhaltigkeit
Rückstände
 
Für Händler und Verarbeiter beziehen sich diese Richtlinien unter anderem auf:
Verarbeitung
Nachhaltigkeit
Importe
Gastronomie
Schädlingsbekämpfung
Rückstände
 
Natürlich kann es gerade im Bereich der Landwirtschaft zu Überschneidungen bezüglich der Richtlinien kommen, wenn etwa ein produzierender Betrieb gleichzeitig Verarbeiter ist. 
 
Die Knospe-Richtlinien beinhalten als prägendes Merkmal den Wegfall unnötiger Verarbeitungsschritte, was sich letztlich natürlich auch in der Nachhaltigkeit und in der Ressourcenschonung niederschlägt. So werden Knospe-Salatöle grundsätzlich kalt gepresst, nicht nur um den Geschmack und die Qualität der Öle hoch zu halten, sondern auch um Verfahren zu vermeiden, die den ökologischen Haushalt unnötig belasten wie die Warm- oder Heißpressung von Ölsamen. Ein weiteres Beispiel ist die Pasteurisierung von Bio-Rahm, der bei Knospe-Produkten in der Form ausfällt, das die Temperaturen begrenzt sind um eine unnötige Zugabe von Stabilisatoren zu vermeiden. Hoch-Pasteurisierter Rahm muss zusätzlich stabilisiert werden, wenn dieser zu Rahm geschlagen werden soll. 
 
Die Produktion und Verarbeitung wird durch unabhängige Bio Suisse Kontrolleure untersucht, wobei Rohstoffe, Verarbeitungsschritte sowie Rezepturen den Bio Suisse Richtlinien entsprechen müssen. 
 
Zur Website: http://www.bio-suisse.ch/

Lage

Bio Suisse Knospe
Peter Merian-Strasse 34
4052 Basel
Schweiz


Interessante Einträge