Biohotel suchen
Name oder Ort:
» Detailsuche
0 gemerkte Hotels

Derzeit sind keine Biohotels in Ihrer Merkliste.
Sie können ein Biohotel mit Klick auf den Button merken... zur Merkliste hinzufügen.

Probieren Sie es doch gleich einmal aus.



Übersicht Bilder Bewertungen
Klimaschutz durch Klimawälder
Bewertung:
Jeder Einzelne von uns kann nicht nur durch seine Lebensweise dazu beitragen den Klimawandel abzumildern.
 
Der Klimawendel wird größenteils durch das Gas Kolendioxid (CO2) verursacht, das jeder von uns produziert. Bäume und andere Pflanzen nehmen als natürliche CO2-Speicher dieses treibhausfördernde und klimaschädliche Gas bei der Photosynthese auf und wandeln es in Sauerstoff um, den alle Menschen und Tiere zum Atmen brauchen.
 
Im Holz der Wälder wird der Kohlenstoff langfristig gebunden und in der Holzmasse eingelagert. Bäume nehmen bei der Photosynthese für das Zuwachsen von 1.000 kg Holz etwa 1.900 kg Kohlendioxid aus der Atmosphäre auf. Zum Einen wird wieder Sauerstoff freigegeben und nebenbei werden circa 500 kg Kohlenstoff im Holz gespeichert. Auch der Waldboden speichert den Kohlenstoff.
 
Für das Anpflanzen und die Pflege von 10 Quadratmetern Klimawald sind 40 € an Spenden notwendig.
 
Nachhaltig dem Klima helfen
 
Die Stiftung Klimawald zum Beispiel lässt immer mehr neue Klimawälder in Deutschland entstehen. Auf der Webseite der Stiftung Klimawald https://www.stiftung-klimawald.de können Sie spenden und so nachhaltig zum Wachstum von Wäldern und damit zur Verbesserung unserer Umwelt beitragen.
 
Waldaktionär werden
 
Interessant ist auch die von Mecklenburg-Vorpommern eingeführte "Waldaktie". Für den Kaufpreis einer Aktie in Höhe von 10 Euro können auf einer Fläche von 10 qm Bäume gepflegt werden. Diese Fläche reicht aus, um die Kohlendioxid-Emissionen einer vierköpfigen Familie bei einem durchschnittlichen Urlaub auszugleichen. 
 
Es finden regelmäßig Baumpflanzungen statt, bei denen Sie den von ihnen gespendeten Baum selbst einpflanzen können. Ein standortangepasstes Bäumchen und ein Spaten sind dann bereits vor Ort.
 
Weitere Informationen zur Waldaktie finden Sie unter http://www.waldaktie.de
 
Was kann man noch für den Klimaschutz tun?
 
bilden Sie Fahrgemeinschaften wenn Sie auf das Auto angewiesen sind
nutzen Sie öfter mal das Fahrrad für Kurzstrecken und lassen Sie das Auto stehen.
essen Sie weniger oder kein Fleisch (bei der Fleischproduktion entstehen große Mengen Treibhausgas)
sparen Sie Strom
heizen Sie nur soviel wie notwendig
stellen Sie auf Ökostrom um
reisen Sie wenn möglich mit dem Zug anstatt mit dem Flugzeug
achten Sie bei der Ernährung auf regionale (kurzer Transportweg) und saisonale Produkte
kaufen Sie Lebensmittel aus biologischem Anbau
verwenden Sie bio-zertifizierte Reinigungsmittel
nutzen Sie Recyclingpapier
vermeiden Sie Dosen
Bilder
Facebook Twitter